performacity_pars.001_sm

Auf der performaCITY

06/10/2014

Unter dem Titel “Game-based experiments for possible futures” präsentiert Daniela Kuka vom pre∆lab am 14. Juni 2014 auf der performaCITY in Basel spielbasierte Ansätze, alternative Realitäten des Städtischen zu kreieren und Muster urbanen Wandels zu erforschen.

“How does today’s urban society shape tomorrow’s culture?” war die Leitfrage der künstlerisch-wissenschaftlichen Konferenz (6.-15. Juni 2014), kuratiert von trans4mator.  Neben interdisziplinären Vorträgen fanden künstlerische und soziale Interventionen sowie zwei Game Sessions vom pre∆lab statt.